Individuelles funktionelles Bodentraining

 

Individuell angepasst auf Ihr Pferd

 

Ich erarbeite mit Ihnen gemeinsam, um Ihr Auge zu schulen,

ein individuelles Bodentraining inkl. Trainingsplan für Ihr Pferd.

 

Ziel ist die Erarbeitung oder Wiederherstellung grundlegender physiologischer Bewegungsmuster.

Vom Boden aus erarbeiten wir Fertigkeiten, die es dem Pferd erleichtern oder erst ermöglichen,

geforderte Leistungen unter dem Reiter zu erbringen. 

 

  • Ist ihr Pferd evtl. mit Exterieurschwierigkeiten geboren? Hierzu zähle ich auch die Hypermobilität welche unsere Gangwunder-Pferde heutzutage zeigen.
  • wurde ihr Pferd als Jungpferd nicht optimal gestartet?
  • Oder  bzw. gab es durch Krankheit oder einen Unfall eine längere Auszeit?​
  • hat Ihr Pferd bleibende Einschränkungen wie Athrosen, Sehnenschäden ect.? 

Ihr Pferd sollte lernen seinen Körper so zu benutzen, um langfristig gesund zu bleiben.

Soll das Pferd gesundheitserhaltend geritten werden, ist es äußerst wichtig, die korrekten Muskelgruppen auszubauen, welche ein Pferd benötigt, um den Reiter zu tragen. Auch Pferde, die schon erfolgreich und in ihrer Kraft unter dem Reiter laufen, profitieren von einem guten Bodentraining. So können sie sich frei ohne Last auf dem Rücken gymnastizierend bewegen.

 

Als Eckpunkte nehmen wir uns hierfür:

  • Exterieur ohne/ oder mit Stellungsfehler
  • Ganganalyse 
  • Wie geht Ihr Pferd mit seinem Körper um?
  • Wo sind Kompensationsstellungen?
  • Wie stark ist die natürliche Schiefe? 
  • Ist Ihr Pferd links oder rechts hohl (verkürzte, nicht dehnfähige Muskulatur)?
  • Stand der Muskulatur
  • ​​​​​​Noch gar nicht ausgebildet?
  • Ausbau korrekter Muskulatur
  • Abbau falscher Muskelgruppen
  • Neuaufbau von korrekter Muskulatur
  • Interieur
  • Krankheiten 
  • Unfälle
  • Bewegungseinschränkungen

 

Ein korrektes Bodenarbeitstraining beinhaltet Handarbeit, Longenarbeit evtl. bis hin zur Freiarbeit. 

Dabei berücksichtigen wir wann, wieviel, in welcher Gangart in welchen Tempo, wir welche Übung/ Lektion auf welcher Hand erarbeiten. 

 

BEISPIELE:

  • um ein Hinterbein zu schulen ist es möglich, ein Schulterherein zu arbeiten. Die Frage ist jedoch auf welcher Hand und wie lange? Dies ist individuell vom Pferd abhängig. 

 

  • Um Rumpftragemuskulatur aufzubauen ist der Trab ein Schlüsselfaktor. Doch wie lange und welches Tempo auf gerader oder Kreislinie ist individuell vom Pferd abhängig. 

 

Dabei kommt Equipment zum Einsatz:

  • Taping um gezielt Muskelgruppen anzusprechen und zu unterstützen 
  • Gewichtsmanschetten um einzelne Beine oder Beinpaare gezielt zu fördern
  • Kappzaum
  • Körperbandagen nach Linda Tellington-Jones
  • Equipment von Back on Track
  • Matrix-Rhytmus Gerät
  • Dry Needling
  • Bemer Gefäßtherapie

 

Trainingseinheit: 40,00 Euro - 60 min. 

 

Für die erste Einheit mit Stand- Ganganalysen, Aufnahme der Geschichte ect. kann ein Ersttermin 2 - 3 Std. in Anspruch nehmen.                       

 

Fahrtkosten: ab 10 km von 91083 Baiersdorf, 0,30 Euro je km

 

 

Kontakt

Unter folgender Nummer ist

Royal Pferdephysiotherapie erreichbar 

0178 3354056 0178 3354056

Unsere Telefonzeiten sind

Montag - Freitag 8.00 - 19.00 Uhr

& Samstag 9:00 - 16:00 Uhr

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Royal Pferdephysiotherapie