Matrix-Rhytmustherapie

.

 

Indikationen

  • Muskelverhärtungen
  • Muskelschwund
  • Sehnen- und Bänderverletzungen
  • Abbau von Schwellungen
  • Verbesserung eingeschränkter Gelenkbeweglichkeit (posttraumatisch, nach Ruhigstellung, Arthrose, Kompensationshaltung)
  • Narben, chronische, nicht heilende Wunden, Wiederherstellung des feinen Gefäßsystems
  • Wiederherstellung der Elastizität und Plastizität
  • Linderung akuter und chronischer Schmerzen (Muskelfaserüberdehnung, lange Lösungsphasen, Steifheit)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Royal Pferdephysiotherapie